Projekttage in der Altkönigschule
Sie sind hier: Aktuelles » Projekttage in der Altkönigschule

Projekttage in der Altkönigschule

Die Teilnehmer der Aktionswoche vor einem Rettungswagen in der Rettungswache Oberursel

Das Deutsche Rotes Kreuz, Kreisverband Hochtaunus und der DRK Ortsverein Kronberg haben in der Woche vom 25.06. bis 28.06.2012 die Projektwoche der Altkönigschule in Kronberg aktiv mitgestaltet.

Insgesamt wurden 21 Kinder aus der Jahrgangsstufe 5 und 6 im Projekt „Fit in Erster Hilfe“ geschult. Die Schülerinnen und Schüler wurden darüber informiert, wie ein Notruf über die Nummer 112 „richtig“ abgesetzt wird, lernten die „5 W-Regel“ (Wer meldet sich, was ist passiert, wo ist es passiert, wie viele verletzte gibt es und welche Arten von Verletzungen sind aufgetreten) beim Notruf. Außerdem wurde die stabile Seitenlage bei bewusstlosen Personen geübt.

Einer der Höhepunkte war sicher der Ausflug nach Frankfurt zur Feuer- und Rettungswache 1 der Berufsfeuerwehr. Hier hatten die Schüler am Dienstag auch die seltene Gelegenheit, den Rettungshubschrauber Christoph 2, auf dem Dach der BG Unfallklinik Frankfurt am Main, aus nächster Nähe zu „erkunden“. Der „fliegende Notarztwagen“ leistet auch im Taunus regelmäßig Hilfe und bringt Verletzte schnell in die passende Klinik.

Der Mittwoch wurde in den Räumlichkeiten der DRK Rettungswache Oberursel verbracht. Hier lernten die Kinder die Versorgung von Brandwunden und die essentiell wichtige stabile Seitenlage wurde wiederholt, ebenso erfuhren die Schüler, wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung funktioniert. Anschließend wurde eine „Feedbackrunde“ bei Grillwurst im Brötchen verbracht.

Der abschließende Donnerstag wurde in der Altkönigschule verbracht. Hier zeigten die Kinder ihren Mitschülern/innen was in den vergangenen Tagen gelernt wurde.

30. Juni 2012 22:58 Uhr. Alter: 6 Jahre
Von: Thomas Jung