Katastrophenschutz Verpflegungseinsatz

Heute um 13:30 wurden wir als Schnelleinsatzgruppe (SEG) Verpflegung nach kurzer Lagebesprechung mit dem Rotkreuzbeauftragten alarmiert.
Die Kollegen der Feuerwehr aus dem Katastrophenschutzzug Hochtaunus wurden zur Unterstützung in das Ruhrgebiet alarmiert. Unsere Aufgabe war es nun, diese für die nächsten 24 Stunden zu verpflegen. Insgesamt ging es um Abendessen, Frühstück und Mittagessen für 60 Einsatzkräfte. 


Mit 11 Helfern konnten wir in nicht ganz 2 Stunden ein warmes Abendessen, Frühstück und eine Brotzeit zum morgigen Mittagessen vorbereiten, verladen und den Kollegen in Oberursel zur Mitnahme übergeben.

20210715 163102


Wir bedanken uns bei der Metzgerei Klein sowie dem Rewe am Westerbachcenter für die tatkräftige Unterstützung bei der schnellen Bereitstellung benötigter Nahrungsmittel.

Unseren Kollegen der Feuerwehr sowie allen Einsatzkräfte wünschen wir viel Erfolg und ein gesundes Heimkommen.

 20210715 153403

Kühlbox mit Mittagessen

Veröffentlicht: 

Erstellt:

Freitag, 16.07.2021
Manuel Fünfrocken
0
Shares